Beratung

Presencing und Absencing

In der Theorie U beschreibt C. Otto Scharmer, wie ein System auf Störungen eingehen kann: mit Presencing oder Absencing. Dies kann aktuell in der Gesellschaft mit dem Umgang mit der Coronavirus-Pandemie oder dem Klimawandel beobachtet werden. Auch in meiner Praxis mit Teamentwicklung, Supervision und Coaching setze ich die Theorie U regelmässig ein.

In der Theorie U sind Precencing und Absencing zwei von C. Otto Scharmer beschriebene Reaktionen von Systemen auf eine Störung. Precencing führt zu einer Weiterentwicklung des Systems; Absencing zu einem Trauma oder der Selbstzerstörung des Systems. Im folgenden Video (englisch) erklärt C. Otto Scharmer die beiden Reaktionen gleich selbst:

Zwei aktuellen Störungen in der Gesellschaft werden durch die Coronavirus-Pandemie und den Klimawandel ausgelöst. Im Artikel Acht aktuelle Lektionen vom 16. März 2020 beschreibt C. Otto Scharmer, wie die Gesellschaft mit den beiden Störungen umgeht. Der Umgang verschiedener Regierungen mit der Coronavirus-Pandemie ist dabei Thema. C. Otto Scharmer beschreibt anhand der Theorie U,  wie sich Presencing und Absencing aktuell auswirken und was wir daraus lernen können.

Nicht nur auf die Gesellschaft lässt sich Presencing und Absencing anwenden, sondern auch in der Supervision, im Coaching oder der Teamentwicklung. In meiner Praxis arbeite ich bei Störungen oft mit der Theorie U und leite die Kundinnen und Kunden durch die Schritte des Presencings. Nicht zuletzt auch daher, da dieser Prozess die Entwicklung neuer Wertesysteme anhand der Spirale von Spiral Dynamics integral (SDi) ermöglicht:

Theorie U: Presencing und Absencing